Glättbürste – ein super Werkzeug für die Haare

Was bringt so eine Glättbürste?

Du hast mit Sicherheit schon von der bekannten Glättbürste gehört, oder? Diese ist eine gute Alternative zum bekannten und auch gern genutzten Glätteisen. So zeigen sich hierbei einige große Unterschiede, welche Du auf jeden Fall kennen solltest, bevor Du Dich für den Kauf von einem dieser beiden Produkte entscheidest.
Natürlich findest Du auf dem Markt sehr viele unterschiedliche Hersteller, welche eine Glättbürste hergestellt haben. Deswegen gibt es auch einige Dinge, die bei allen Modellen gleich sind und Dinge, welche sich unterscheiden.

Da wäre zum einen die Wattleistung. Je nachdem, welche Bürste genau Du nimmst, unterscheidet sich die Leistung. Meist spielt sich die Watt Zahl zwischen 1.000 und 2.000 ab.

So bekommst Du in etwa einen Richtwert, mit welchem Du rechnen kannst. Auch, wenn Du Dich direkt nicht mit der Wattleistung auskennst, solltest Du auf diese beim Kauf auf jeden Fall genauer achten.
Zudem spielt die Kabellänge eine sehr wesentliche Rolle. Immerhin möchtest Du nicht auf dem Boden neben der Steckdose sitzen, wenn Du eigentlich vor dem Spiegel Deine Haare stylst. Verfügst Du über einen Spiegelschrank, welcher eine Steckdose integriert hat, muss das Kabel des Haarglätters natürlich weniger lang sein. Ist die Steckdose am Boden, wäre jedoch eine große Kabellänge von Vorteil. Meist spielt sich die Kabellänge zwischen 1,5 und 2 Meter ab.

glättbürste informationenWenn Du Dein Haar nicht einfach nur glätten möchtest, wäre es wichtig, dass Deine neue Bürste auch diverse Aufsätze im Lieferumfang enthält. So kannst Du beispielsweise mit den Aufsätzen dafür sorgen, dass ein Bad Hair Day keiner mehr ist oder auch dass Deine Locken geglättet werden. Natürlich steht Dir auch die Wahl, dass Du Deine welligen Haare erst hervorhebst und so perfekt stylst. Auch das Trocknen alleine ist natürlich eine Möglichkeit und die Pflege an sich natürlich auch. So gibt es schier unendlich viele Ideen, wie Du Deine Haare stylen und bearbeiten könntest. Die meisten Glättbürsten haben aber natürlich nicht verschiedene Aufsätze.

mit Zubehör?

Eine zusätzliche Leistung bekommst Du bei besonders hochwertigen Modellen geboten. Hier gibt Dir der Hersteller noch eine eigene Transporthülle bei. Darin kannst Du dann die Bürste verstauen, wenn Du sie unterwegs mit Dir trägst oder auch als Schutz, wenn sie bei Dir zu Hause herum liegt und nicht im Einsatz ist. Ein kleines Geschenk sozusagen, welches natürlich seinen Vorteil mit sich bringt. Immerhin bleibt so die Glättbürste um einiges länger gut erhalten.

Es gibt einige Vorteile, welche Du im Gegensatz zu einem Glätteisen bei einer Glättbürste erwarten kannst:

  • Schonend zum Haar
  • Kann das Haar trocknen – Fön Ersatz
  • Für jedes Haar geeignet
  • Verschiedene Aufsätze
  • Pflege und Styling in einem
  • Mäßige Hitze
  • Große Zeitersparnis

Doch gibt es noch viele weitere Aspekte, welche für den Kauf einer Glättbürste sprechen. So eben der Umstand, dass die Bürste wesentlch schonender zu Deinem Haar ist als das Eisen. Immerhin kannst Du mit diesem Produkt so arbeiten, wie wenn Du einfach nur normal Deine Haare kämmst. Das Glätteisen erzeugt eine sehr große Hitze, welche Dein Haar auf Dauer zerstören kann. Speziell sehr dünnes Haar ist sehr schnell angegriffen von der Wärme. Dies bekommst Du so bei der Bürste nicht. Die Bürste erzeugt zwar auch eine Hitze, jedoch ist diese um einiges niedriger und erfüllt dennoch ihren Zweck. Du wirst absolut keinen großen Unterschied feststellen, ob die Haare mit einem Eisen oder einer Bürste geglättet wurden. Schaust Du dann genauer hin, zeigt sich jedoch der Unterschied. Auch dünnes Haar kann regelmäßig mit der Haarglätter Bürste bearbeitet werden. Diese ist sehr viel schonender zum Haar und verursacht nicht so schnell und häufig Schäden.

weiterer Vorteil der Glättbürste

Ein weiterer Vorteil ist zudem jener, dass Du einen Großteil dieser Geräte auch als Fön Ersatz nehmen kannst. Klingt komisch, ist aber so. Dir steht bei den meisten Produkten die Wahl, dass Du trockenes und auch nasses Haar ohne Probleme stylen kannst. Entscheidest Du Dich für das nasse Haar, wird dabei natürlich auch die Trocknung vorgenommen. Du wirst überrascht sein, wie gut diese Trocken Funktion klappen wird.

Zudem möchten wir an dieser Stelle auf jeden Fall erwähnen, dass Du regelmäßig den Einsatz der Haarglätter Bürste ausüben kannst. Bei einem Eisen sollte man ja immer etwas Zeit auch ohne dessen Einsatz auskommen, doch bei der Bürste ist dies nicht der Fall. Außerdem spielt es überhaupt keine Rolle, welcher Haartyp Du bist.

Lange und auch kurze, dicke und dichte, aber auch dünne und feine Haare können bestens gestylt werden.

Die Handhabe an sich ist bei allen Haartypen dieselbe.
Auch wichtig zu erwähnen ist die Zeitersparnis. Die Bürste übernimmt sowohl die Trocknung, als auch das Glätten bzw. Stylen. So sparst Du hierbei schon einmal sehr viel Zeit, weil der Fön nicht erst eingesetzt werden muss oder Du danach noch Deine Haare richtig legen musst. Ein wesentlicher Vorteil, vor allem für Morgenmuffel, welche immer zu spät dran sind. Das Styling geschieht in nur wenigen Minuten und ist auch in stressigen Momenten kein großer Aufwand.

wenig Hitze

Außerdem lehrt Dich diese Bürste noch, dass es keine übermäßige Hitze benötigt, damit Deine Locken gebändigt werden können. Auch wilde, krause Haare können glatt und gerade an Dir herunter hängen. Dies alles geschieht in nur wenigen Minuten – ein wahres Wunderwerk der Technik könnte man fast sagen.
Gerne möchten wir jetzt noch die Handhabe kurz ansprechen. Diese ist absolut simpel und bedarf keiner großen Kenntnis. Immerhin ist die Glättbürste so aufgebaut, wie eine herkömmliche Haarbürste. Dadurch ist auch die Handhabe ganz gleich wie bei einer normalen Haarbürste. Du gehst mit der erhitzen Bürste einfach durch Deine Haare. Nur etwas langsamer und nicht so wild, wie Du es vielleicht gewohnt bist. Rein dadurch werden Deine Haare schon getrocknet und geglättet. Du wirst über das Ergebnis sehr überrascht sein, jedoch positiv.

An und für sich können wir Dir absolut nur zum Kauf von solch einer Haarglätter Bürste raten. Die oben genannten positiven Aspekte sprechen schon alleine für dieses sehr gute und gern genutzte Produkt. Am besten ist es natürlich, wenn sich jeder selbst ein Bild davon macht. Achte vor dem Kauf einfach auf die Angaben des Herstellers und ob alle Aspekte erfüllt werden, welche Dir bei solch einer Bürste wichtig sind. Dann kannst Du schon mit dem Styling los legen.

Stützstrumpfhose im Detail – Welchen Zweck hat sie?

mit der passenden Wirkung gibt die Stützstrumpfhose gibt den Beinen halt!

Es könnte beinahe als Volksleiden betrachtet werden, wenn ein Blick auf die Zahlen geworfen wird, die Auskunft über die Venenleiden und ähnliche Beschwerden geben. Es gibt mehrere Krankheiten, die allesamt die gleichen oder zumindest sehr ähnliche Probleme mit sich bringen. Das Gewebe weitet sich und kann sich aus eigener Kraft nicht mehr in der ursprünglichen Form halten. Ist dieser Punkt erreicht, gehen die Probleme immer einen Schritt weiter. Die Flüssigkeit, wie das Wasser und andere Stoffe werden nicht mehr vollständig abtransportiert. Aus diesem Grund fühlen sich die Beine Stunde für Stunde immer schwerer an. Dies wird verstärkt, wenn keine ausreichende Bewegung besteht.

Dieses Gefühl wird beim Sitzen und Stehen verstärkt. Beim Laufen hingegen wird durch die Erhöhung des Pulses, das Blut schneller durch den Körper gepumpt, wodurch der Abtransport wieder unterstützt wird, die Dehnung bleibt dennoch bestehen. Je früher die Venenschwäche erkannt und gehandelt wird, desto besser lässt sich der Fortschritt verhindern. Es bietet sich bereits ab dem ersten Augenblick der zusätzliche Halt durch die Stützstrumpfhose an.

Funktion der Stützstrumpfhose

stützstrumpfhoseUm bei beginnenden Venenleiden oder anderen Beschwerden, die mit einer Bindegewebsschwäche in Zusammenhang stehen, die Beine zu entlasten, muss zusätzlicher Halt gegeben werden. Dadurch können sich die Venen nicht unendlich dehnen und das Blut wieder wie gewohnt zirkulieren. Dies ergibt sich aus dem konstanten Druck, der durch das starke Gewebe auf die Haut ausgeübt wird. Die gesamte Funktion und die Bestimmung der Stärke ergibt sich aus dem Gewebe. Die Art des Webens, die Dichte und die Materialzusammenstellung sind hierfür ausschlaggebend. Das Gewebe wirkt wie eine kleine Massage, insbesondere, wenn sich der Träger bewegt, was die Blutzirkulation weiter anregt. Dadurch kann das Blut seinen gewohnten Gang von den Beinen Richtung Herz gehen und eine ausreichende Versorgung vornehmen.

Kommt die Zirkulation ins Stocken, verringert sich die Versorgung der Beine, wodurch diese im Laufe des Tages nach und nach einlaufen, was zu schweren Beinen führt. Dies wird durch die stützende Strumpfhose verhindert, jedoch ist es notwendig, dass sie frühzeitig angezogen wird. Idealerweise ist dies unmittelbar nach dem Aufstehen. Ist die Schwäche geringfügig, sollten die Strümpfe dennoch getragen werden. Allerdings ist es hierbei ausreichend, wenn diese in den Vormittagsstunden angezogen werden. Selbst ein Anziehen am Abend kann ausreichend sein, dies sollte an die Tagesplan gerichtet werden. Bei langem Sitzen oder Stehen ist diese Unterstützung wichtiger, als beim Sport. Jedoch macht sich hierbei ebenso positiv bemerkbar.

Modellvielfalt für sich entdecken

Hingegen vieler Meinungen, ist die Auswahl der Stützstrumpfhosen weitaus größer, als meist angenommen wird. So werden alle Generationen und beide Geschlechter angeboten Zusätzlich zur Strumpfhose werden Strümpfe angeboten. Beide Varianten haben ihre Vorzüge. Die Wirkung der Strumpfhose bezieht sich meist auf eine größere Region, was den Blutfluss des gesamten Beines unterstützen und aktivieren soll. Die Vielfalt bezieht sich allerdings nicht nur auf die Länge, sondern beinhaltet zahlreiche Designs und Farben. Selbst auf die verführerische Note muss nicht verzichtet werden.

Die Modelle können über ein Spitzensaum oder andere besondere Accessoires verfügen. Die Funktion besteht unabhängig von der Optik. So wird die Stützstrumpfhose in verschiedenen Stärken angeboten, die sich blickdicht, wie auch transparent zeigen. Selbst auf dezente Muster ist nicht zu verzichten und erhöhen die Alltagstauglichkeit. Die Farbenauswahl ist ebenso sehr großzügig und reicht von den Klassikern schwarz und hautfarben bis hin zu grellen und bunten Modellen. So lässt sich die Strumpfhose zu jedem gewünschten Outfit kombinieren. Es muss bei keiner Situation im Alltag auf die stützende Wirkung verzichtet werden.

Aufbau der Stützstrumpfhose

Die grundlegende Materialzusammenstellung ist mit den gewöhnlichen Strumpfhosen vergleichbar. Jedoch sind es genau die kleinen Unterschiede, die der Beinbekleidung die besondere Funktion verleiht. Auf den ersten Blick sind diese nicht erkennbar, sondern erst, wenn sie getragen wird.

Dabei ist das straffe Material zu spüren, welches je nach Hersteller eine massierende Eigenschaft mit sich bringt.

Diese beiden Komponenten unterstützen aktiv die Blutzirkulation.

Um die Weitung der Gefäße zu verhindern, wird auf eine straffe Webung gesetzt. Diese wird meist doppelt vorgenommen, um den Effekt zu verstärken und einer größeren Belastung stand zu halten. Die Stärke der Webung orientiert sich an der Beinregion, da die Bedürfnisse verschieden sind. So sind insbesondere, die Oberschenkel und die Unterschenkel, teilweise ebenfalls das Knie stärker gewebt. Da sich die Webung im Inneren befindet, ergibt sich von Außen die gewöhnliche Optik einer Feinstrumpfhose.

Um das angenehme Tragegefühl zu schaffen, verfügen die Hosen zusätzlich über eine dünne Innenschicht.

Der Anteil an LYCRA bringt Flexibilität und dennoch eine Straffung mit sich, da es über einen Memory Effekt verfügt und unabhängig von der Dehnung oder Belastung in seine ursprüngliche Position zurück will.

Bei den verschiedenen Modellen ergeben sich Unterschiede in der Qualität, die sich entsprechend der Materialzusammenstellung und der Webung ergeben. Die Stützkraft der Stützstrumpfhose sollte den Beschwerden angepasst sein, um die Gesundheit bestmöglich zu erhalten.

das Fazit

Hilfreich kann sie schon sein im Alltag. Auch auf langen Flügen und Reisen kann die Stützstrumpfhose helfen. Aber natürlich auch bei anderen Gelegenheiten, z.B. im Alltag kann sie eine große Hilfe sein.

Klebe BH Informationen – Vorteile und Nachteile der Rückenfreiheit

einfach ein schöner Rücken mit dem Klebe BH

Frauen tragen seit jeher Unterwäsche. Im Laufe der Zeit hat sich diese natürlich etwas angepasst und wurde immer besser entwickelt. Mittlerweile gehört der BH vor allem zum alltäglichen Leben der Frau schon dazu. Doch damit die Brust unterstützt und der Rücken entlastet wird, sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass das richtige Modell gewählt wird. Aus diesem Grund wurde es als Ziel gesetzt, sehr viele unterschiedliche Modelle auf den Markt zu bringen. Diese sollen nicht nur die Brust unterstützen, sondern auch der jeweiligen Kleidung der Frau angepasst werden. Denn auch diese hat sich im Laufe der Zeit sehr stark geändert.

klebe bh infoUnd wer würde schon gerne ein rückenfreies Top tragen, wenn dann ein jeder auf der Party den eigenen BH sieht? Keiner. Aus diesem Grund wurde der sogenannte Klebe BH auf den Plan gerufen. Dabei handelt es sich um einen BH, welcher voll und ganz ohne Brustband und ohne Träger auskommt. Der Klebe BH besteht rein nur aus den beiden Cups, welche sich vor der Brust befinden und diese etwas unterstützen und schützen sollen. Bei manchen Produkten gibt es dann noch einen Haken, welcher beide Cups miteinander verbindet. Doch ist dies kein Muss und wird von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich gehandhabt.

Eine ganz spezielle Form ist das sogenannte Brust Tape, welches auch in diese Kategorie hineinfällt. Dabei handelt es sich rein um eine Art Klebeband, welches auf der Brust Unterseite angebracht wird. Die Brustwarzen liegen frei und auch der Rest der Brust wird nicht verdeckt. Der eigentliche Zweck von diesem Modell liegt beim reinen Anheben der Brust.

Die richtige Anwendung vom Klebe BH

Die richtige Anwendung ist natürlich das A und O. Ansonsten hält der Klebe BH nicht das, was er einem eigentlich verspricht. Und dies wäre ja sehr kontraproduktiv, wenn er nicht an Ort und Stelle verharren würde, wo er eigentlich hingehört. Aus diesem Grund wäre es auch ratsam, sich erstmals von einer Fachkraft beraten zu lassen bzw. sich zeigen zu lassen, wie diese Cups richtig angelegt bzw. angeklebt werden. Meist liegt auch bei der Verpackung dieser Unterwäsche eine Anleitung bei, wo nochmals die wichtigsten Schritte kurz erklärt werden. Manchmal befinden sich hier auch Bilder anbei.

Bevor jedoch der Klebe BH angebracht werden kann bzw. sollte, muss die Haut gereinigt werden. Das bedeutet, dass zuvor keine Creme oder Duschgel damit in Berührung kommen durfte. Nach dem Duschen sollte etwas gewartet werden, bevor der Büstenhalter angebracht wird. Auch darf die Haut nicht nass oder feucht sein und zudem nicht schwitzen. Diese Feuchtigkeit oder auch der Schweiß, die fetthaltige Creme würde dem Kleber schaden und dafür sorgen, dass der Kleber nicht mehr seine Wirkung entfalten kann. Deswegen sollte die Haut zwar gereinigt sein, jedoch frei von diesen Stoffen.

Danach werden die Cups einzeln auf die jeweilige Brust geklebt. Schon direkt beim Anbringen muss auf die richtige Position geachtet werden. Im Nachhinein kann der Cup nicht mehr verschoben werden – dieser müsste wieder ganz entfernt werden, wenn etwas zum Anpassen wäre. Anfangs bedarf es etwas Übung, aber wenn man den Dreh raus hat, geht es ganz einfach und ist schnell erledigt. Am Ende wird dann noch der Haken verschlossen, wenn einer vorhanden ist.

Nutzen und Kauf

Der Nutzen dieser Modelle zum kleben ist eigentlich relativ schnell erklärt. Immerhin sollte dieses Produkt eigentlich dem Zwecke dienen, dass unterschiedliche Kleidung mit einem BH darunter getragen werden kann, ohne dass ein jeder aus der Öffentlichkeit die Unterwäsche gleich auf den ersten Blick sieht. Vor allem für Kleidung, welche sehr viel Ausschnitt besitzt bzw. zeigt, wurde dieses Modell hergestellt. So kann eine jede Frau unterschiedliche Tops und Kleider tragen.

Ganz egal, ob der tiefe Ausschnitt vorne liegt oder hinten den Rücken Preis gibt. Mit den klebenden Cups wird die jeweilige Körperpartie bestens betont und dennoch kann Frau einen BH tragen. So bekommt die Brust noch eine kleine Unterstützung und die Frau muss sich nicht ganz so nackt unter der Kleidung fühlen. Mit einem Klebe BH mit Haken wird die Brust außerdem auch noch angehoben und das Gesamtpaket wirkt dann wesentlich stimmiger, wenn er getragen wird.

Kaufen kann man solch ein Modell zum aufkleben zum einen einmal in einem Fachgeschäft für Unterwäsche. Aber auch in allen herkömmlichen Läden, wo es Kleidung bzw. Unterwäsche zu erwerben gibt, finden sich diese klebrigen BHs. In einem Fachgeschäft gibt es natürlich etwas mehr Auswahl und diese sind auch hinsichtlich Qualität etwas besser verarbeitet, als andere Produkte aus gängigen Modeketten.

Zum anderen kann man diese Unterwäsche auch noch über das Internet bestellt werden. Hier liegt ganz klar der Vorteil auf, dass es eine schier unendlich große Auswahl gibt. So kann für jede Brust genau das richtige Modell gekauft werden. Jedoch sei an dieser Stelle erwähnt, dass für Frauen mit einer sehr großen Oberweite eigentlich von diesem Modell abgeraten wird.

Eine große Brust benötigt sehr gute Unterstützung und besten Halt. Dies ist mit dem Tragen dieser Modelle leider nicht gegeben.

Vorteile und Nachteile

Interessant sind natürlich auch noch die einzelnen Vor- und auch Nachteile von einem Klebe BH. Immerhin machen diese ein Produkt erst aus und sind eine gute Entscheidungshilfe bereits vor dem Kauf.

So ist ganz klar der Vorteil gegeben, dass er fast nicht zu spüren ist. Frau kann sich frei fühlen und die Brüste sind nicht mehr so stark eingeengt. Dieser Umstand ist gegeben, weil es eben keine Träger oder auch kein Unterbrustband zu finden gibt. Das Kleben der Pads stört nicht auf der Haut und fühlt sich relativ angenehm an. Die Frau kann sich freier bewegen und das allgemeine Wohlbefinden wird sich dadurch steigern. Die Bewegungen können ohne lästiges Einschneiden oder Reiben vollzogen werden. Es fühlt sich einfach bequem und angenehm auf der Haut an.

Ein Nachteil ist hingegen auch, dass es eben keine Träger gibt. Ohne Träger geht einiges an Halt und Unterstützung verloren. Aus diesem Grund wird eigentlich auch dazu geraten, dass dieses Produkt nur gelegentlich und nicht den ganzen Tag über getragen wird – bei speziellen Anlässen zum Beispiel.
Natürlich gibt es noch wesentlich mehr Pro und Contra Punkte, doch sind diese beiden Aspekte wohl die wichtigsten.